Subsurface-mobile ist die Mobil-Applikation des Subsurface Teams. Subsurface-mobile ist ein komplettes Tauchlogbuch für Android und iOS. Es erlaubt die Tauchgangliste auf einem Tablet oder Handy anzuzeigen, zu bearbeiten und sogar direkt von vielen Tauchcomputern Tauchdaten herunterzuladen. Subsurface-mobile ist ein quell-offenes Programm, einfach gesagt heißt das, dass hier keine kommerziellen Interessen bestehen, dass die vollständigen Programm-Quellen veröffentlicht sind, dass keine Anzeigen in unseren Programmen sind und dass die Benutzerdaten in keinster Weise verwerten werden.

Subsurface-mobile ermöglicht es dem Benutzer, auf sein Tauchlogbuch unterwegs zuzugreifen. Zum Beispiel kannst Du einer Tauchbasis Deine Taucherfahrung belegen oder auf einem Tauchboot auf Informationen zu vorherigen Tauchgängen zugreifen. Desweiteren kann Subsurface-mobile GPS-Orte erfassen und entsprechend dem Tauchplatz zuweisen.

In der Regel wird Subsurface-mobile zusammen mit der Desktop-Version von Subsurface benutzt. Die Tauchdaten können einfach zwischen verschiedenen Geräten und Computern über die Subsurface Cloud geteilt werden. Subsurface-mobile kann aber auch ausschliesslich auf einem Mobil-Gerät benutzt werden, ohne auf Cloud Speicher zugreifen zu müssen.

Subsurface-mobile 3.0 ist eine relativ tiefgreifende Neuimplementierung unsere Mobil-Applikation, daher die neue Versions-Nummer 3.0.

Wesentlich neue Merkmale

  • Vollständig Neuimplementierung der Tauchgangliste, was zu einer wesentlichen Verbesserung der Verarbeitungsgeschwindigkeit und Benutzbarkeit führt. Eingeschlossen darin ist ein neues Kontext-Menu, welches zum Beispiel die Verwaltung und Bearbeitung von Tauchreisen ermöglicht.

  • Das Tauchprofil kann nun vergrößert werden um es einfacher zu machen, Details zu erkennen.

  • Alle Bearbeitungen können nun rückgängig gemacht werden, wodurch es viel einfacher ist, mit gelegentlichen Bedienungsfehlern umzugehen.

  • Besonders für Android-Benutzer ist es jetzt wieder möglich, direkt Tauchdaten von USB-seriellen Tauchcomputern herunterzuladen. Zum Beispiel werden jetzt alle Suunto Tauchcomputer unterstützt, entweder über BLE oder USB-seriell. Weiterhin viele Tauchcomputer von Mares, Oceanic, Scubapro, etc.

Andere Verbesserungen

  • Ein besseres Menu-System

  • Reset des Subsurface-Cloud Passwords direkt aus der App

  • Bessere Benutzerschnittstelle für die Einstellungen

  • Zusammenfassung der Taucherfahrung (vereinfachte Statistik)

  • Verbesserungen im Filter

  • Anbindung der Mobil-Applikation an divelogs.de und DiveShare.com

Fehlerbeseitigung

  • Viel kleinere und größere Verbesserungen in der Tauchgangliste, einige Abstürze wurden behoben, etc.