Das Subsurface-Entwicklungsteam ist stolz, die Version 4.9.7 von Subsurface anzukündigen, einem Open-Source Tauchlogbuch und -Planungsprogramm für Windows, Mac und Linux.

Diese Version behebt einige Probleme von 4.9.6 und enthält einige Verbesserungen sowie Unterstützung für eine Zahl neuer Tauchcomputer. Einige der Neuerungen in Subsurface { page.version }}:

Neue Features:

  • Profil: “Gaswechsel bearbeiten” im Kontextmenü [#2910]

  • Import: Parser für SeacSync db. Vorerst nutzt nur Seac Action das SeacSync-Pprogramm.

  • Unterstützung für Shearwater Peregrine (erfordert Firmware V81 oder neuer)

  • Unterstützung für Aqualung: i470TC

  • Unterstützung für r Liquivision Kaon, Lynx, Xen, Xeo

  • Unterstützung für McLean Extreme

  • Unterstützung für Oceans S1

  • automatische Erkennung von weiteren BLE Tauchcomputern

Bugfixes:

  • Bluetooth/rfcomm: Behebung von Problemen mit classic BT-Downloads auf Linux und Windows, MacOS ist weiterhin fehlerhaft.

  • Ausrüstung: Bereits einegtragene Gewichte werden nicht mehr überschrieben, wenn der Gewichtstyp geändert wird. [#2938]

  • Ausrüstung: Suche findet auch Teilwörter

  • Profil: Bessere Auflösung beim Export und Drucken

  • Kern: Automatische Numerierung importierter Tauchgänge repariert [#2731]

  • Kern: Zusammenführen von Tauchgängen mit mehreren Flaschen repariert

  • Kern: Der aktuelle Tauchgang ist immer selektiert [#2961]

  • Kern: Aktualisierung des Filters beim Laden der Tauchgangsliste [#2961]

  • Medien: Zeitstempel des mvhd-Atoms von QuickTime/MP4 Videos wird ausgewertet.

  • Planer: Salzgehalt richtig initialisieren

  • Planer: Segmente mit länge 0 richtig behandeln

  • Planer: “O2 narkotisch” richig bei der Berechnung der MND berücksichtigen

  • Import: Behbung einiger Probleme beim Import aus der Shearwater Cloud

  • Shearwater-Parser zur Unterstützung von PNF auf Petrel Tauchcomputern

Wo finde ich ausführbare Programme?

Wie immer sind ausführbare Programme für Windows, Mac und Linux verfügbar. Für x86-64 Linux stellen wir sowohl ein AppImage bereit, das auf den meisten Distributionen laufen sollte, als auch Distributions-spezifische Pakete (Ubuntu, Fedora, und openSUSE).

Hier findet sich Subsurface 4.9.7:

Windows: https://subsurface-divelog.org/downloads/subsurface-4.9.7.exe

Mac: https://subsurface-divelog.org/downloads/Subsurface-4.9.7.dmg (kompatibel mit der neusten macOS version, für ältere, siehe <a https://subsurface-divelog/downloads/>Downloads</a>)

Linux: Ein generisches AppImage ist auf unserer Subsurface GitHub Release Seite. Klicke auf Subsurface-4.9.7-x86_64.AppImage, um es herunterzuladen und mache es mittels
chmod +x Subsurface-4.9.7-x86_64.AppImage ausführbar; nun kann diese Datei direkt aufgerufen werden.
Linux: Ubuntu: Trage ppa:subsurface/subsurface in die Software Sources ein; die .deb Dateien in diesem PPA können auch auf hinreichend neuen LinuxMint Distributionen installiert werden; siehe die Programme herunterladen-Seite und http://ppa.launchpad.net/subsurface/subsurface/ubuntu für die aktuelle Version.

Linux: openSUSE / Fedora: Rufe unsere Open Build Service Release Seite auf.

Wir freuen uns über Nachrichten zu Fehlern in Subsurface in unserem Benutzer-Forum. Außerdem haben wir einen Bugtracker auf dem solche Berichte eingestellt und bearbeitet werden können.